NumericalChameleon

5000+ Einheiten präzise umrechnen auf Mac, GNU/Linux und Windows



Ohne Installation (portable app)

Portable Anwendungen haben klare Vorteile in Bezug auf Mobilität: sie müssen nicht installiert werden und sowohl Programm als auch die zugehörigen Daten können z. B. auf einem USB-Stick überall mit hingenommen werden. Sie haben dabei die Wahl, ob Sie die Java Laufzeitumgebung (JRE) vom System oder ebenfalls von Ihrem mobilen Gerät laden möchten.

Sie haben auch die Möglichkeit einer Integration des Programms in Ihr Betriebssystem. Lesen Sie dazu die Seite Installation.

Programm vom Stick, JRE vom System

Laden Sie sich die .zip-Datei herunter und entpacken Sie die Datei mit Ihrem bevorzugten Unzip-Programm in ein neues Verzeichnis.

Hinweis für Microsoft Windows-Anwender: seit Windows XP gibt es zwar die Möglichkeit mit dem Windows-Explorer einen Blick in .zip-Dateien zu werfen, diese Sicht ist aber rein virtuell, d. h. die Dateien werden vom Windows-Explorer zwar gelistet, sind aber noch nicht entpackt. Erst durch das Markieren der Dateien und Wegschieben der Dateien in ein neues Verzeichnis werden alle Dateien entpackt und sind anschliessend vom NumericalChameleon auch lesbar. Zum Entpacken von .zip-Dateien empfehle ich alternativ das kostenlose, freie Programm 7-zip.

Um die Einstellungen des Programms nicht im Anwenderverzeichnis, sondern im Programmverzeichnis der Anwendung lesen und schreiben zu lassen, rufen Sie nc-portable.jar auf statt nc.jar.

Aufruf in <programm>/bin Einstellungen werden gespeichert
nc.jar unter Linux/Unix im Anwenderverzeichnis
$HOME/.NumericalChameleon

unter Windows im Anwenderverzeichnis
%USERPROFILE%\.NumericalChameleon
nc-portable.jar unter Linux/Unix im Programmverzeichnis der Anwendung
<programm>/bin/.NumericalChameleon

unter Windows im Programmverzeichnis der Anwendung
<programm>\bin\.NumericalChameleon

Standardmäßig wird die Java Laufzeitumgebung (JRE) verwendet, die auf dem System vorhanden ist. Das Verwenden der JRE vom System bringt signifikante Performancevorteile, es erfordert aber eben auch eine vorinstallierte JRE auf dem System. Sollten Sie noch keine JRE auf dem System haben, installieren Sie sie z. B. von java.com.

Alternativ finden sich auch in den Verzeichnissen bin/unix-like und bin/windows plattform-spezifische Launcher, die auf portable enden, um das NumericalChameleon portabel zu starten.

Programm und JRE vom Stick

Soll nicht nur das Programm, sondern auch die Java Laufzeitumgebung (JRE) von einem USB-Stick geladen werden, ist es erforderlich, auch das JRE auf den USB-Stick zu kopieren und das Programm mit der JRE vom USB-Stick zu starten. Hierbei kann es zu einem zeitlich verlangsamten Starten des Programms kommen, weil auch die Dateien des JREs vom USB-Stick erst geladen werden müssen. Sollten Sie dennoch das Bedürfnis haben, das NC über diesen Weg zu starten, habe ich hier ein Bundle bereitgestellt, dessen Inhalt Sie einfach auf einen (am besten leeren) USB-Stick entpacken und dann entsprechend Ihres Betriebssytems das jeweilige Programm aufrufen.

Betriebssystem Aufruf
Windows, 32 bit, x86 launchers\windows\nc-portable.exe
Windows, 64 bit, x86-64 launchers\windows_x64\nc-portable.exe
Linux, 32 bit, x86 launchers/linux/nc-portable
Linux, 64 bit, x86-64 launchers/linux_x64/nc-portable
OS X, 64 bit, x86-64 launchers/os_x_x64/nc-portable
Solaris, 64 bit, x86-64 launchers/solaris_x64/nc-portable

Hinweise:
Weitere JREs anderer Plattformen können bei Bedarf nachinstalliert werden. Da die JREs auf einem USB-Stick nicht automatisch aktualisiert werden können, sollten Sie sie von Zeit zu Zeit manuell aktualisieren. Die JREs finden Sie unter dem Verzeichnis java in den Unterverzeichnissen der jeweiligen Betriebssysteme, sie tragen das Namensprefix jre (z. B. java\windows\jre8 oder java/linux/jre8 oder java/mac_os_x_x64/jre8, usw.).

Sollten Sie unter Linux eine FAT-32 formatierte Partition auf dem USB-Stick verwenden und die Mount Optionen der Partition das Ausführen von Scripts und Binaries verweigern (z. B. falls die showexec-Mount-Option gesetzt ist), können Sie das Script mit "bash linux/nc-portable" bzw. mit "bash linux_64/nc-portable" starten.

Download

Glanzpunkte

Tutorials

Tutorials

Das Team

Der Gründer dieses Projektes ist Johann N. Löfflmann aus Deutschland. Seit 2001 arbeitet er in seiner Freizeit mit talentierten Menschen aus aller Welt zusammen, um das NumericalChameleon weiter zu verbessern und neue noch unbekannte Wissensgebiete gemeinsam zu erschliessen. Die Liste von Mitwirkenden finden Sie stets im neuesten Download und in der Copyright Sektion.

GPL v3
OSI zertifiziert
Get Java Software